Chirurgie

Chefarzt Dr. Werner Hauer
Chirurg, Unfallchirurg, Orthopäde,
Hand- und Plastischer Chirurg


Telefon: (09241) 981 - 126
Fax: (09241) 981-333

E-Mail: werner.hauer@pewam.de

Chefarzt Dr. Achim Faber
Chirurg, Visceralchirurg


Telefon: (09241) 981 - 126
Fax: (09241) 981-333

E-Mail: achim.faber@pewam.de

Ausbildung - das Team der chirurgischen Abteilung

Personalschlüssel
Zwei Chefärzte, zwei Oberärzte und 4 Assistenzärzte auf 4 Planstellen

Leitungsstruktur - Die Abteilung ist in zwei Verantwortungsbereiche aufgeteilt, die jeweils von einem Chefarzt geführt und von einem Oberarzt vertreten werden.

Schwerpunkt Unfallchirurgie / Orthopädie, Hand- und Plastische Chirurgie

  • Chefarzt Dr. Werner Hauer, FA für Chirurgie, Unfallchirurgie/Orthopädie/Hand- und Plastische Chirurgie
  • Oberarzt Dr. Frank Rösch, FA für Chirurgie und Unfallchirurgie/Orthopädie

Der unfallchirurgische Schwerpunkt verfügt über 25 Betten sowie eine interdisziplinäre Intensivstation mit 4 Einheiten und max. 3 Beatmungsplätzen.

Vorrangiges Behandlungsspektrum im unfallchirurgischen Bereich ist die Versorgung von akuten Verletzungen (Knochenbrüche, Gelenk- und Weichteilverletzungen). Im orthopädischen Bereich die Behandlung von chronischen Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (u.a. Hüftendoprothetik, Vorfußchirurgie, arthroskopische Eingriffe an Knie- und Handgelenk).

Bei Sportverletzungen am Knie kommen in erster Linie arthroskopische Techniken zur Anwendung.

Im handchirurgischen Bereich werden sämtliche Verletzungen (außer Replantationen) versorgt; darüber hinaus Infektionen, Tumore, Nervenkompressionssyndrome (insbesondere das Carpaltunnelsyndrom in minimalinvasiver Technik), Rekonstruktionen und sonstige Erkrankungen wie Dupuytrensche Kontraktur oder Ganglien behandelt.

Aus dem Bereich der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie werden Brustoperationen, Rekonstruktionen nach ablativen Tumoroperationen, Bauchdeckenstraffungen, Gesichtschirurgische Eingriffe, Lidstraffungen und Fettabsaugungen durchgeführt.

Die konsiliarärztlich, orthopädisch und neurochirurgisch behandelten Patienten werden während ihres stationären Aufenthaltes von der unfallchirurgischen Abteilung betreut.

Schwerpunkt Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • Chefarzt Dr. Achim Faber, FA für Allgemeine Chirurgie, Viszeralchirurgie
  • Oberärztin Dr. Karin Hüttner FÄ für Allgemeine Chirurgie

Der allgemeinchirurgische Schwerpunkt verfügt über 20 Betten sowie eine interdisziplinäre Intensivstation mit 4 Betten und max. 3 Beatmungsplätzen, falls erforderlich steht eine mobile Dialyseeinheit zur Verfügung.

Der Eingriffskatalog umfasst die standardisierten, konventionellen und laparoskopischen Verfahren aus dem Bereich der

  • Bauchdecken und Hernienchirurgie
  • Chirurgie der Gallenwege
  • Schilddrüsenchirurgie
  • Kolorektalen Chirurgie
  • Magenchirurgie
  • Proktologie
  • Varizen und Gefäßchirurgie
  • Behandlung des diabetischen Fußes

Zu diesen Elektiveingriffen kommen, bedingt durch die 24-stündige Notfallambulanz, in anteilsmäßig nennenswerten Umfang die Durchführung der Diagnostik und Therapie aller akuten Erkrankungen des Abdomens und der Extremitäten hinzu. Auch im Notfall werden konventionelle und laparoskopische Verfahren angewendet.

Die enge Zusammenarbeit mit den Kardiologen ermöglicht die Rhythmuschirurgie am Herzen mit Implantation von Ein- und Zweikammerherzschrittmachern einschließlich der Revisionseingriffe.

Zu den regelhaft durchgeführten ambulanten Eingriffen zählen die Hernienoperationen, Chemoportimplantationen, proktologische Eingriffe und die Varizenchirugie.

Konsiliarärztlich geführte Patienten werden während ihres stationären Aufenthaltes chirurgisch mitbetreut.